Die Fa. Alpha Garden hat am Fasching Dienstag wieder Spenden für das Tierheim Baden gesammelt.   








Das Tierheim Baden und seine Schützlinge möchten sich recht herzlich beim ÖGV Leobersdorf für die Spenden bedanken .

FREYA, ein Listenhund mit großem Herz!! Als wir den Entschluss gefasst hatten uns einen Hund anzuschaffen, waren wir uns schnell einig  das es einer aus einem Tierheim wird. Jetzt begann die Suche nach dem Freund fürs Leben. Wir stöberten Wochenlang im Internet und haben uns auch einen Hund im Tierquartier Wien angesehen, aber dieser sagte uns nicht zu (außerdem fühlten wir uns dort auch nicht richtig beraten und verstanden.). Da wir ja auch an 2 Kleinkinder denken mussten war es gar nicht so einfach den richtigen Vierbeiner zu finden. Wir wollten aber auf jeden Fall einen Staffordshire Terrier oder eben einen Mix damit haben. Dann kam am Samstag den 30.06. die entscheidende Whatsapp Nachricht von der Tochter eines sehr guten Freundes. Sie schickte mir eine Anzeige vom Tierheim Baden mit einem Rednose Pit Bull „Schocki“. DA stand aber leider dabei, das dieser nicht für Kleinkinder geeignet sei, also schauten wir uns noch andere Hunde vom Tierheim Baden an. Da fiel unser Blick auf eine Staff-Mix Dame mit dem Namen Mercedes, also riefen wir an und fragten ob wir uns diese anschauen kommen könnten. Die Mitarbeiterin vom Tierheim war sehr nett, sie sagte das es kein Problem wäre und wir gerne vorbeikommen könnten. So fuhren wir Richtung Baden, dort angekommen wurden wir herzlich empfangen und zu „Mercedes“ gebracht. Diese befand sich in einem sehr schönen und weitläufigen Freilaufzwinger, wo die Hunde in der Früh hingebracht werden damit sie viel Platz zum Spielen haben. Es wurde uns angeboten in der Nähe eine Runde mit „Mercedes“ Spazieren zu gehen. Das taten wir natürlich auch sofort. Die kleine Maus war vom ersten Augenblick an sehr zutraulich. Als wir zurückkamen wurden wir gefragt wie es uns gefallen hat mit der Kleinen. Es war natürlich traumhaft und uns wurde angeboten einen Probetag mit ihr zu verbringen. Das ließen wir uns nicht zwei mal sagen. Am Sonntag um 09:00 holten wir die Kleine ab, es wurde uns alles was wir für den Tag benötigen würden mitgegeben (2 Näpfe, Futter, Halsband, Leine….). Die erste Autofahrt gut überstanden und in der Wohnung angekommen, wurde sofort alles von ihr inspiziert, ganz besonders der Garten. Am Vormittag machten wir dann auch gleich noch einen Spaziergang auf der in der Nähe befindlichen Donauinsel. Natürlich wollten auch mein Freund und seine Tochter ein Auge auf die Süße werfen, also fuhren wir zu ihnen. Ich war sehr erstaunt wie schnell mir dieser kleine Vierbeiner vertraut. Nach 5 Minuten Aufregung (bedingt durch die neue Umgebung) legte sie sich neben mir und hat geschlafen. Das ist übrigens auch heute noch so und deshalb kann man sie auch überall hin mitnehmen. Als wir dann wieder daheim waren lernten sich „Mercedes“ und die Kinder (1 ½ und 3 ½ Jahre alt) kennen. Sie waren sofort ein Herz und eine Seele. Um 18:50 musste ich die Kleine wieder schweren Herzens im Tierheim abgeben. Ich wurde sofort gefragt wie es uns mit der Kleinen „Mercedes“ gefallen hat. Tja, was soll ich sagen? Am liebsten würde ich sie gleich wieder mitnehmen!!  Da wir beide am Montag noch arbeiten und ich noch einiges besorgen musste, war der Plan sie am Dienstag zu holen. Die sehr netten Mitarbeiterinnen vom Tierheim würden mir einstweilen alle notwendigen Unterlagen zusammenstellen, so das ich die Kleine dann mitnehmen könnte. Da ich am Montag früher daheim war und mich mit den Besorgungen beeilte, könnte ich die kleine „Freya“ (ehem. „Mercedes“)  schon am Montag abholen und meine Freundin überraschen. Für die Eingewöhnungszeit konnte ich mir Urlaub nehmen und so optimal für Freya sorgen. Wir waren viel unterwegs, haben viel gekuschelt, ein wenig Kommando’s trainiert und ganz langsam geübt alleine zu bleiben. Seit August besuchen wir eine Hundeschule, wo sie sehr lernfähig alles Neue aufsaugt. Nach 3 Monaten haben wir den verpflichtenden Hundeführschein mit Bravur über die Bühne gebracht. Meine Freundin arbeitet als Diplomierte Krankenschwester in einem Pflegeheim in Klosterneuburg. Dort ist es den Mitarbeitern gestattet ihre Hunde mitzunehmen. Fr. Dr. Freya ist sehr begeistert davon und auch die  Bewohner sind sehr begeistert von ihr. Es gibt Bewohner die nur wegen Freya am Sonntag ihr Bett verlassen um mit ihr zu Spielen. Wir überlegen schon wegen einer Ausbildung zum Therapiehund.Leider ist diese etwas teuer, aber ein Listenhund als Therapiehund würde sicher für Gesprächsstoff sorgen. An unserem Beispiel sieht man mal wieder, das diese Rassenliste eine Farce der Politik ist. Die Adventkalenderkörbe für das Tierheim Baden wurden heute am 23.12 von Gerda , Dorli, Andrea und Mutter, Ilse , Monika und Familie Töth übergeben.
Die netten Damen kommen aus Bad Vöslau , Berndorf und Kottingbrunn.
Die Vierbeiner sagen Herzlichen Dank

 

Vielen Dank an den ÖRV Hundesportclub Pottendorf für die Geldspende.

Vielen Dank an die beiden Damen aus Biedermannsdorf für die großzügige Futterspende.
Unsere Vierbeiner werden sehr viel Freude damit haben.

Wir haben wieder eine großartige Futterspende (mit Heuballen für unsere Nager) erhalten von Martina und Nina

Vielen herzlichen Dank für diese großartige Futterspende  von der Krampus-Mops-Punsch-Party
Die Türen auf, in der  TIerarztordination von Mag.med.Vet Erno Holper in der Waltersdorferstraße in Baden. Ziel dieses Punschstandes war es, einen vorweihnachtlichen Tag miteinander zu verbringen und das Tierheim Baden mit dem Reinerlös zu unterstützen. In den Dienst der guten Sache stellte sich auch der 3. Landtagspräsident Franz Gartner und es gab Punsch, Glühwein und Glühmost für alle. Dazu weihnachtliche Bäckereien.
Im Bild, Brigitte, Willi Loderer, Franz Gartner, Obfrau Silvia Dobner, Mag. Holper sowie Yasmin und Bettina.
Foto: Surovic
Sansa (Lady Sansa of House Stark) aus dem Tierschutzheim Baden in staatsmännisch bedeutsamen Verhandlungen mit Bundeskanzler Christian Kern im Bundeskanzleramt
Vielen lieben Dank an die Klasse 2 mi der VS-Berndorf für die tolle Spende von 100 kg Tierfutter!
Da hat die Obfrau des Badener Tierschutzvereines Silvia Dobner und das Vorstandsmitglied Heidi Hofbauer gut lachen. Kürzlich fand die Gleichenfeier am Gelände des Tierschutzvereines an der B 210 statt. Im Bild- Hintergrund das neue Katzenhaus(Quarantäne) und am Gelände wurde ein neues Hundehaus errichtet. Architekt Wolfgang Pristou hat die Bauaufsicht und die Bauausführung lag in den Händen von Baumeister Valente. Für die Leute um Polier Josef Krivanek gab es das übliche Gleichengeld.
Durch das Tierschutzhaus liess sich auch LAbg. Ök.Rat Josef Balber und KommRat Gerhard Steurer führen...

Im Bild, Silvia Dobner, Heidi Hofbauer, LAbg. Josef Balber, Komm.Rat Gerhard Steurer, Architekt Wolfgang Pristou, sein Sohn Harald,
Baumeister Valente und seine Mitbarbeiter vor dem neuen Zubau.
Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer der PRO PLAN Dog Diving Trophy 2017! Vielen Dank an PRO PLAN für diese tolle Aktion - für jeden ersprungenen Meter spendet PRO PLAN 100 gefüllte Futternäpfe an uns. Insgesamt konnten 1.850 gefüllte Futternäpfe für unsere Vierbeiner ersprungen werden. Wir freuen uns riesig!  Weitere Bilder gibt es unter https://www.facebook.com/ProPlanOesterreich (Fotocredit: Purina PetCare Austria/ Brigitte Gradwohl)
Alljährlich betreibt der Badener Presse Club eine Adventhütte am Josefsplatz . Einige "Dienste" übernahmen auch Mitglieder des Badener Tierschutzvereines.
Nun konnte der Obfrau Silvia Dobner ein namhafter Geldbetrag beim Heurigen Gehrer übergeben werden.
Im Bild, KommRat Gerhard Steurer, Heidi Hofbauer mit ihrer Neuerwerbung "Lotti" aus dem Badener Tierheim, Obfrau Silvia Dobner, Elfriede Konrad , Christine Perl, Präsident Peter Surovic und GRin  Eva Herzog  .
Fa. Toth, Haidhofstraße 144, 2500 Baden hat als Sponsor unser neues Tierheimauto beschriftet.
www.toth-sonnenschutz.at
Tiere im Mittelpunkt
Unter all den vielfältigen Aufgaben, die täglich auf die Tierschutzvereine und auf die Mitarbeiter in den Tierheimen im Besonderen zukommen, zählt neben der Versorgung und Pflege die Tiervergabe bzw. Tiervermittlung auf neue, gute Plätze zu den anspruchsvollsten Aufgaben, die zu bewältigen sind.
Um diese besser bewerkstelligen zu können, unterstützte nun die Stadtgemeinde Baden das Tierheim Baden.

Obfrau GR Silvia Dobner freute sich über zahlreiche Spenden.

GR Michael Capek, Peter Surovic (Präsident Badener PresseClub), StR Heidi Hofbauer (Schriftführer-Stellvertreter Tierschutzverein Bezirk Baden), GR Silvia Dobner (Obfrau Tierschutzverein Bezirk Baden), Mag. med. Vet. Ernesto Holper, Ellie Konrad, Kommerzialrat Gerhard Steurer (Obfrau-Stellvertreter Tierschutzverein Bezirk Baden), GR a.D. Eva Herzog (Kassier-Stellvertreter Tierschutzverein Bezirk Baden)


GR a.D. Eva Herzog (Kassier-Stellvertreter Tierschutzverein Bezirk Baden), GR Michael Capek, StR Heidi Hofbauer (Schriftführer-Stellvertreter Tierschutzverein Bezirk Baden), GR Silvia Dobner (Obfrau Tierschutzverein Bezirk Baden), Mag. med. Vet. Ernesto Holper, Kommerzialrat Gerhard Steurer (Obfrau-Stellvertreter Tierschutzverein Bezirk Baden)



StR Muttenthaler Franz (Stadtgemeinde Traiskirchen), StR Heidi Hofbauer (Schriftführer-Stellvertreter Tierschutzverein Bezirk Baden), Sonja Muttenthaler, GR Silvia Dobner (Obfrau Tierschutzverein Bezirk Baden), Präsident Franz Gartner, GR a.D. Eva Herzog (Kassier-Stellvertreter Tierschutzverein Bezirk Baden), Kommerzialrat Gerhard Steurer (Obfrau-Stellvertreter Tierschutzverein Bezirk Baden), GR Michael Capek, GR Jowi Trenner
Herzlichen Dank allen Sponsoren, Mitarbeitern und Besuchern die alle zum gelingen diese Festes beigetragen hat.
 




Agentur Ronald Klapps aus Bad Vöslau,  stolze Besitzer der Hündin Saphira aus dem Tierheim Baden, haben € 300,-- für den Ankauf eines Inkubators gespendet.
Vielen herzlichen Dank für diese großartige Unterstützung, unsere kleinen Schützlinge werden die Wärme genießen.





Ein riesengroßes Dankeschön an die Familie Presulli !!!!
Da sie von uns zwei handaufgezogene Kätzchen übernehmen und gesehen haben , wie viel Liebe und Zeit wir in die Kleinen investieren ,und sie die Arbeit der Mitarbeiter sehr schätzen haben sie sich entschlossen uns einen Inkubator ( der für unsere Kleinen lebensnotwendig ist ) im Wert von 900 ,- Euro !!!!!!!!
zu spenden .
Vielen herzlichen Dank vom GESAMTEN TIERHEIM -TEAM





Eine riesengroße, tolle, tolle Futterspende für unsere Hunde und Katzen, geliefert und gespendet von Manuela H. und von den Mitarbeitern der Ö.Staastdruckerei und deren Familien und Freunde und Fa. Metro, Vösendorf.
Wir sagen "Dankeschön" für diese Futterspende, sie wird sicherlich unseren 4-Beiner schmecken
Herrn Ing. Erik A.Rosdol und Hr. Hubert Weber haben gemeinsam ihre Geburtstage gefeiert und auf Geschenke  zu Gunsten des Tierschutzvereines Baden verzichtet.Bei dieser Feier wurden für das Tierheim Baden Euro 830,-- gesammelt und an die Obfrau GR Silvia Dobner und Vorstandsmitglied GR Heidi Hofbauer von den beiden Geburtstagskindern übergeben.Ein herzliches Dankeschön im Namen unserer Tiere.
In der Adventzeit betreibt der Badener PresseClub unter Präsident Peter Surovic bekanntlich eine Adventhütte gemeinsam mit dem Badener Tierschutzverein  auf dem Josefsplatz in Baden . Ein Teil des Reinerlöses kommt dem Tierschutzverein zugute. Nun konnte der Obfrau Silvia Dobner ein namhafter Betrag beim Heurigen Schuster in Baden übergeben werden. Im Bild,  Dr. Ernesto Holper,  Silvia Dobner, Andreas Brieger, Präsident Surovic und Vorstandsmitglied KommRat Gerhard Steurer sowie die Hündin "Leni" .